DER VORSORGEFAIRBESSERER

FÜR JEDE GENERATION!

Alternativer Wolf- und Bärenpark Schwarzwald!

Wir empfehlen einen Besuch im Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach!

Der Name ist Programm: Die Stiftung für Bären setzt sich in erster Linie für Bären ein. Für Wölfe und Luchse macht sie sich ebenfalls stark. Die Stiftung unterhält zwei Bärenparks, den Alternativen Bärenpark Worbis in Thüringen, den es seit 1996 gibt und den Alternativen Wolf- und Bärenpark Schwarzwald.

Der Besuch dort ist eine (kurze) Reise wert! Bären und Wölfe mal aus nächster Nähe zu beobachten: das hat doch was!

Mit Ihrem Besuch und einer Spende unterstützen Sie dieses lobenswerte Projekt.

Schlecht gehaltene oder ehemals gequälte Tiere finden dort eine einmalige Möglichkeit wieder ein normales Leben zu führen.

Wir besuchen den Park mehrmals im Jahr und freuen uns jedes Mal zu sehen wie gut es den Tieren dort geht!

Also bei den nächsten Überlegungen bezüglich Freizeitgestaltung am Wocheneden den Bärenpark nicht vergessen.

Auch Prominente Tierschützer, wie z. Bsp. Hannes Jaennicke unterstützen dieses Projekt: " Hannes Jaenicke unterstützt die STIFTUNG für BÄREN seit Jahren als Bären-Pate. Bären, Wölfe und Luchse für die sich die Stiftung in Worbis, Eichsfeld (Thüringen) und in Bad Rippoldsau-Schapbach, Schwarzwald einsetzt, sind heimische Tierarten die in unseren Regionen wild leben können und nicht vom Aussterben bedroht sind. Sie sollten daher nicht in Gefangenschaft gezüchtet und zur Schau gestellt werden."

Hier geht es zur Homepage: www.baer.de.